Aire

Aire ist ein Projekt für einen Veranstaltungssaal am Bonner Rheinufer. Der runde Saal in 166 Metern Höhe hat 1.100 Sitzplätze und eine drehbare Bühne von 16 Metern Durchmesser. Die Bühne bietet Platz für ein großes Symphonieorchester, eine Tanzveranstaltung oder eine kleine Band. Der Saal ist umschlossen von einem fünf Meter breiten Ring mit Bar, Lobby und Restaurant mit Blick ins Rheintal und bis nach Köln. Dieser Bereich ist ganztägig geöffnet.

Der Saal steht auf einer Stahlsäule, die ein Glaskleid aus 5.904 Scheiben trägt. Zwei Gondeln bringen je 30 Besucher zum Foyer und Saal.

Aire ist ein kommerzielles Projekt von Horst Burbulla. Aire soll von ihm finanziert, gebaut und betrieben werden. Horst Burbulla lebt in Bonn. Sein Unternehmen stellt seit 30 Jahren Kamerakräne für die Film- und Fernsehindustrie her.

Am gleichen Ort am Bonner Rheinufer stand bis 1953 Jahren die Bonner Stadthalle. Aire möchte an diese Tradition anknüpfen.

Video, Fotos und Zeichnungen der Website www.aire.live können kostenfrei verwendet und verlinkt werden. Veränderungen sind nicht erlaubt.

Kontakt

horst@aire.live

Download

Zeichnungen
Fotos

Aire

Horst Burbulla Poppelsdorfer Allee 65 53115 Bonn